Willkommen bei der Tuisconia

10. Juni: Der Besuch der Zigarrenmanufaktur entfällt! Es findet stattdessen ein Vortrag auf dem neuen Haus (Niedermayerstraße 53, 84036 Landshut) statt.

11. Juni: Die Convente finden um 16 Uhr s.t. auf dem neuen Haus statt.

Unsere Studentenverbindung hat mittlerweile ein stolzes Alter von über 115 Jahren erreicht. Trotzdem geht es uns nicht darum an veralteten Einstellungen festzuhalten, sondern mit der Gesellschaft zu wachsen und Traditionen zu pflegen. Uns es geht darum, einen Mehrwert für Studenten abseits der Vorlesungsräume zu schaffen. Wir unterstützen das Kennenlernen von Studenten verschiedener Fakultäten verschiedener Hochschulen und gestalten die Freizeit durch vielfältige Veranstaltungen. Durch den stetigen Austausch zwischen älteren Mitgliedern und jungen Studenten werden Erfahrungen ausgetauscht und geistige und charakterliche Fertigkeiten für das später Berufsleben gefestigt.

Verbindungsleben bedeutet für uns, das Studium als zentralen Punkt gewissenhaft und zielstrebig zu absolvieren und sich nebenbei in der Gemeinschaft zu engagieren, um ein fester Bestandteil zu werden. Kurzum heißt das Freu(n)de beim Studieren!
Unser Wahlspruch, der die lebenslange Freundschaft die uns verbindet widerspiegelt.

virtus nos et cara fides conjunge per annos!

Zu Deutsch bedeutet das: Tüchtigkeit und aufrichtige Treue verbinden uns auf Dauer!

Der Cartellverband

Die Akademische Verbindung Tuisconia gehört dem Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) an. Der CV ist ein Zusammenschluss von über 125 farbentragenden, nicht-schlagenden, katholischen Verbindungen mit fast 30.000 Mitgliedern im In- und Ausland. Damit ist der Cartellverband der größte Studenten- bzw. Akademikerverband Europas. Er orientiert seine Ziele und Aufgaben an seinen Prinzipien amicitia (Freundschaft), scientia (Wissenschaft), religio (Glaube) und patria (Kulturelle Identität).

Wir lehnen alle Arten von studentischem Zweikampf (Mensur) und jeglichen politischen Extremismus entschieden ab! Die Verbindung ist politisch neutral.

Unsere Werte und Prinzipien

amicitia, die Freundschaft

Das Prinzip “amicitia” steht für eine lebenslange Freundschaft die das Studium überdauert. So sind die generationenübergreifenden Freundschaften eine Stärke der Verbindungen. Darüber hinaus verbindet uns mit dem gesamten Cartellverband eine freundschaftliche Beziehung. Studenten finden im CV Freundschaften, die weit über das Studium hinaus bestehen.

scientia, die Wissenschaft

Mit dem Prinzip “scientia” verdeutlicht der CV die Bereitschaft seiner Mitglieder zum konsequenten Studium, interdisziplinären Erfahrungsaustausch und lebenslangen Lernen. Ein erfolgreicher Studienabschluss, begleitet von zahlreichen Qualifikationen, ein angemessener Start ins Berufsleben, Fleiß, Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber Neuem und Andersartigem gehen damit einher. Für den CV als größtem europäischen Akademikerverband ist die Pflege der Wissenschaft eine wichtige Aufgabe, die er im Rahmen der wissenschaftlichen Förderung seiner Mitglieder und durch eigene wissenschaftliche Beiträge umfassend erfüllt.

religio, der Glaube

Der katholische Glaube und seine Forderung nach Nächstenliebe, Frieden und Gerechtigkeit konkretisiert die Grundlage unseres Verhältnisses zu Familie, Gesellschaft, Staat und Universität. Dabei scheuen wir uns nicht, Geschichte und Gegenwart des Katholizismus und der Kirche in unseren Veranstaltungen zu hinterfragen.

patria, die kulturelle Identität

Das Prinzip “patria” meint das Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung unseres sozialen Staates und zu unseren kulturellen Wurzeln. Die Verantwortung eines jeden Bürgers für den Staat wird geprägt durch aktive Mitgestaltung auf allen Ebenen des Gemeinwesens. Die Verwurzelung in der Geschichte Deutschlands und seiner Länder ist Grundlage für die Weiterentwicklung dieses Gemeinwesens zu einem vereinten Europa.

Unsere Geschichte

Am 20. Juli 1897 wurde die heutige AV Tuisconia in Ostpreußen an der Albertus Universität in Königsberg gegründet. Nach dem Kauf eines eigenen Hauses im Jahre 1929 wurde die Verbindung 1938 von der nationalsozialistischen Diktatur enteignet und aufgelöst.
Erst 1947 glückte die Wiederbegründung in Bonn. Bereits 1958 erfolgte der Kauf eines Hauses in der Argelanderstraße in Bonn. Leider musste die Verbindung 2005 das Aktivenleben einstellen.
Nach sechs Jahren der Sistierung beschlossen wagemutige Tuisconen den Schritt, nach Landshut zu gehen um mit zunächst wenigen Interessierten jungen Studenten Kontakte aufzubauen. Nach zahlreichen Gesprächen kam es zur Wiederbegründung der Aktivitas in Landshut. Das erste Stiftungsfest der Tuisconia wurde am 27. Juli 2012 in Landshut im Bernlochner Saal mit über 200 Gästen gefeiert.

1897Gründung am 20. Juli in Ostpreußen an der Albertus Universität in Königsberg
1897Antrag zur Aufnahme in den CV bei der 30. Cartellversammlung in Landshut
1899Weihe der alten Tuisconenfahne
1929Erstes eigenes Haus in Königsberg
1938Auflösung der Verbindung und Enteignung des Hauses
1947Wiederbegründung des Altherrenverbandes am 9. Februar
1948Wiederbegründung der Aktiven Verbindung in Bonn am 8. Mai
1958Kauf eines Hauses in Bonn in der Argelanderstraße
2005Auflösung der Aktiven Verbindung
2008Verkauf des Hauses in Bonn
2011Auftakt zur Wiederbegründung der Aktiven Verbindung in Landshut
2012Sitzverlegung nach Landshut auf der 126. Cartellversammlung in Freiburg beschlossen
2013Bestehen der Aktiven Verbindung mit 15 Aktiven
2014Einzug in die neue Konstante am Möwenweg.

Veranstaltungen

Das Semesterprogramm beinhaltet gesellige, kulturelle und gesellschaftliche Programmpunkte, akademische Vorträge sowie Seminare. Gäste sind bei den Veranstaltungen herzlich willkommen.

Semesterprogramm

Kontakt

AV Tuisconia zu Landshut
Möwenweg 9
84036 Landshut

Mail aktivitas@tuisconia.de

Facebook Like uns!

Telefon Auf Anfrage

Kontoverbindung (auch für Spenden)

Konto (IBAN) DE 69 74350000 002 0597 606
Bank (BIC) BYLADEM1LAH (Sparkasse Landshut)

Ansonsten kann man unsere aktuellen Chargen immer unter folgenden E-Mail Adressen erreichen: